Facebook

Aktuelle Corona-Regeln für Training + Meisterschaft

Im Augenblick kommen in NRW teils wöchentlich teils täglich neue Versionen der verschiedenen Corona-Schutzverordnungen sowie nachgelagerter Verordnungen zu Test, Quarantäne etc. zur Anwendung. Das Thema "Sport im Innenbereich", wie bei unserem Lieblingssport, ist dabei meist an prominenter Stelle vertreten.

Nach 3G Regeln im Herbst, müssen seit 28.12.2021 die schärferen 2G+ Regeln zur Anwendung gebracht werden.
Die nachfolgenden Versionen der Verordnung 30.12.2021, 11.01.2022, 16.01.2022, 20.01.2022 haben daran im Wesentlichen nichts geändert, lediglich an den Ausprägungen der Bedingungen, die für die Erfüllung des 2G+ Status nötig sind bzw den Ausnahmen dazu.

Aktuell (20.01.2022) bedeutet das:
An Training und Meisterschaft dürfen nur Personen teilnehmen
- die vollständig immunisiert sind oder aber immunisierten Personen gleichgestellt sind.
- und zusätzlich über einen aktuellen Negativtest verfügen.

Gleichgestellt mit Immunisierten sind:
- Vorschulkinder,
- Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre außerhalb der Schulferien,
- Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre innerhalb der Schulferien, die über einen aktuellen Negativtest verfügen,
- sowie Personen, die (per Attest nachgewiesen) aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können und ebenfalls über einen aktuellen Negativtest verfügen.

Eine entsprechende Gleichstellung für 16- und 17-jährige Schüler*innen ist zum 16.01.2022 ausgelaufen und wurde bis jetzt nicht verlängert.

Ausnahmen von der Testpflicht bestehen zur Zeit für Personen, die:
- über Nachweise für drei Impfungen gegen Covid19 verfügen (Booster-Impfung), oder
- von Covid genesen sind und über mindestens eine Covid19-Impfung verfügen, oder
- lediglich grundimmunisiert sind durch zwei Impfen gegen Covid19, wobei die letzte Impfung mehr als 14 Tage und weniger als 90 Tage her ist, oder
- lediglich von Covid19 genesen sind, wobei der PCR-Test, der die Erkrankung nachwies mehr als 27 Tage und weniger als 90 Tage her ist.

Als gleichgestellt mit Getesteten gelten:
- Kinder im Vorschulalter
- Schüler*innen außerhalb der Schulferien

Es ist zu erwarten, dass die Regeln als Antwort auf die Gesamtentwicklung weiter stetig von Bund , NRW und Stadt Gelsenkirchen angepasst werden.
Daher können die Infoseiten hier nicht ständig aktuell sein.
Für einen aktuellen Überblick empfehle ich euch regelmäßig die entsprechenden Infoseiten aufzusuchen.

Coronavirus in Deutschland - Bundesregierung
Coronavirus | Land.NRW
Coronavirus - Gelsenkirchen

Der jeweils Hygiene-Verantwortliche (Trainingsaufsicht oder Mannschafts-Käpt'n) muss nur bei jedem Teilnehmer die Voraussetzungen prüfen.
Bei geboosterten Personen muss das zunächst einmalig passieren, solange das jeweilige Zertikat seine Gültigkeit nicht verliert.

Nach den letzten Erfahrungen, tun die neuen Rahmenbedingungen dem Spaß an unserem Lieblingssport keinen Abbruch.
Weder beim Training noch beim Meisterschaftsspiel.


In der Hoffnung auf einen fortwährenden Spaß am Sport mit den kleinen Bällen, kann ich nur sagen:
"Bleibt negativ und unseren Horster Löwen weiter gewogen".

Liebe Grüße
Euer Hygieneverantwortliche

geschrieben am 23.01.2022 von Burkhard Barczik
ImpressumDatenschutzerklärung gem. EU-DSGVO ...