Facebook

Auch die Dritte ist aufgestiegen

Man kommt in diesen Tagen aus dem Gratulieren nicht mehr heraus. Konnten wir vor einer Woche die 2. Herren zum Aufstieg beglückwünschen, können wir es heute bei der Dritten tun. Die ist nach dem 9:2 gegen den direkten Konkurrenten VfL Hüls 2 vom zweiten Platz nicht mehr zu verdrängen und spielt in der kommenden Saison in der Kreisliga.
Unser drittes Aufstiegseisen im Feuer ist die 4. Herren. Da müssen wir mit der Gratulation noch bis nach Ostern warten, denn sie braucht aus dem Doppelspieltag am 17. und 18.4. gegen den Ersten und den Vierten noch drei Punkte, um den Aufstieg in die 1.Kkl endgültig zu sichern. Nach dem 9:2-Sieg über den Vorletzten Hüls hat sie einen Vorsprung von zwei Punkten und sieben Spielen gegenüber dem Verfolger TTG 75 Bottrop.
Weitere Siege für uns an diesem Wochenende gab es durch die Damen (8:1 gegen den VfL Hüls) und die 6. Herren (8:2 gegen Rotthausen). Für beide Teams ist die Saison damit beendet. Bei unserem Nachwuchs und den Senioren war das schon vor einer Woche der Fall.
Unsere Erste spielte mit Ersatz Unentschieden gegen den Vierten Waltrop, und die Zweite verlor das für sie bedeutungslose Spiel gegen Schultendorf nach heißem Kampf mit 4:9. Fünf Niederlagen im fünften Satz waren am Ende ausschlaggebend für die erst zweite Saisonniederlage.

geschrieben am 29.03.2015 von Uwe Eulig



Macht mit bei der Putzparty!

Am 16.5. findet um 15.00 Uhr in unseren Hallen eine Putzparty statt. Da wollen wir unsere Utensilien (Platten, Kühlschrank etc.) reinigen und kleinere Instandsetzungen vornehmen. Wenn ihr dazu noch Fragen habt, meldet euch bei Daniel Koopmann!

geschrieben am 26.03.2015 von Uwe Eulig



Termin für die JHV steht

Hier schon mal der Termin für unsere diesjährige Jahreshauptversammlung: Sie findet am Donnerstag, den 07.05.2015 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Norkus statt. Wie immer gibt es aber spätestens 14 Tage vorher noch eine Einladung per Email bzw. schriftlich.

geschrieben am 25.03.2015 von Uwe Eulig



Die Zweite macht ihr Meisterstück

Die wichtigste Nachricht des Wochenendes gleich zuerst: Mit einem klaren 9:1-Sieg beim TSSV Bottrop IV machte unsere Zweite bereits zwei Spieltage vor Schluss ihr Meisterstück und wird in der nächsten Saison in der Bezirksklasse spielen. Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel, Aufstieg und einer fantastischen Saisonleistung!
Die Dritte gewann das erste von insgesamt drei Endspielen gegen die bis dato punktgleichen Gladbeck-Süder mit 9:4 und hat nach wie vor den Aufstieg in die Kreisliga in der eigenen Hand.
Unser dritter Aufstiegskandidat, die Vierte, hatte an diesem Wochenende spielfrei.
Die Erste hatte ein heißes Match in Oberaden, das sie etwas überraschend und unglücklich mit 3:9 verlor. Was vom Ergebnis wie eine klare Geschichte aussieht, stand in Wirklichkeit auf des Messers Schneide. Sechs mal musste der fünfte Satz die Entscheidung bringen, und sechs mal mussten wir danach gratulieren. Sicher eine vermeidbare Niederlage, die allerdings nicht mehr weh tut, denn die vagen Aufstiegshoffnungen mussten wir schon in der letzten Woche begraben.
Das selbe gilt auch für unsere Fünfte, die mit einer achtbaren 4:6- Niederlage beim Tabellenführer Marl-Hüls jetzt auch keine theoretischen Aussichten auf den Aufstieg mehr hat.
Bliebe von den Herren noch die Sechste, die kampflos gegen nicht angetretene Halterner 10:0 gewann. Dass sie dieses Ergebnis auch schaffen kann, wenn Gegner an der Platte stehen, hatte sie bereits am Dienstag bewiesen, wo sie mit dem gleichen Ergebnis in Bottrop-Ebel eine kostenlose Lehrstunde gab.
Unsere Jungen gewannen am Samstag mit einem souveränen 9:1 über Bottrop 47 II.
Bereits am Mittwoch unterlagen unsere Schüler knapp mit 4:6 gegen Suderwich.
Ebenfalls am Mittwoch kam es zu einer besonderen Begegnung bei den Senioren. Bei uns spielten mit Bernd Icking, Wolfgang Volmer und Uwe Eulig drei Oldies, die vor 50 Jahren mal gemeinsam mit dem TT angefangen hatten aber seit über 40 Jahren erstmals mal wieder gemeinsam in einer Mannschaft spielten. Gegen starke Kirchhellener reichte es aber nur zu einem 4:6.
Last not least spielten am Sonntag noch unsere Damen beim PSV Recklinghausen, wo sie mit 5:8 unterlagen.

geschrieben am 22.03.2015 von Uwe Eulig



Da waren´s nur noch drei

Wohl endgültig verabschiedet hat sich die 1. Herrenmannschaft aus dem Reigen unserer Aufstiegsaspiranten. Drei Ausfälle waren zuviel gegen den Tabellendritten MJK Herten. Dass es trotzdem zu einem relativ knappen 5:9 reichte, zeigt, welche Möglichkeiten unsere Erste hätte, wenn sie regelmäßig komplett spielen könnte.
Die Zweite marschiert hingegen unaufhaltsam Richtung Bezirksklasse. Nach dem 9:4-Pflichtsieg über den Tabellenletzten Dorsten genügt jetzt schon ein Punkt aus den letzten drei Spielen, um auch rechnerisch den Aufstieg sicher zu stellen.
Extrem spannend ist die Tabellensituation für unsere 3. Herren in der 1. Kkl. Nach dem 9:1-Kantersieg über BW Ückendorf und gleichzeitiger Niederlage von Bottrop-Ebel, hat sie sich erneut auf den 2. Tabellenplatz vorgeschoben. Nach Punkten gleichauf folgen mit Hüls und Gladbeck Süd zwei Teams auf den Plätzen drei und vier. Fünfter ist jetzt Ebel einen Punkt dahinter. Für unsere Dritte kommen nun die Wochen der Wahrheit, denn genau gegen diese drei Verfolger bestreitet sie die letzten drei Spiele. Am kommenden Freitag geht es gegen Gladbeck-Süd in eigener Halle los. Eine Woche später folgt die Partie in Hüls und zum Finale ist am 17. April Bottrop-Ebel bei uns zu Gast.
Auch unsere Vierte steht auf dem 2. Platz, der ebenfalls gleichbedeutend mit dem direkten Aufstieg ist. Hier gibt es mit der TTG 75 Bottrop nur noch einen Konkurrenten, der mit zwei Punkten Rückstand den Relegationsplatz inne hat. Auch hier ist das Restprogramm unserer Jungs nicht von Pappe, denn sie müssen noch gegen Tabellenführer Falke und den Vierten Hervest Dorsten antreten. An diesem Wochenende hatte die Vierte spielfrei. Für sie geht es erst am 27.3. gegen den Vorletzten Hüls IV weiter. Die beiden entscheidenden Spiele finden erst nach den Osterferien am 17. und 18.4. statt
Nach dem überraschend deutlichen 8:2-Erfolg unserer 5. Herren über den Tabellenvierten Suderwich ergibt sich plötzlich noch eine kleine Chance für uns auf die Aufstiegsrelegation. Fünf Punkte Rückstand auf den vierten Platz, den man dazu erreichen muss, sind bei zwei noch ausstehenden Spielen und acht erreichbaren Punkten tatsächlich noch zu schaffen. Dazu muss allerdings in der nächsten Woche ein Sieg über den Tabellenführer Marl-Hüls her.
Auch unser Nachwuchs war am Wochenende aktiv. Während unsere Jungen beim 0:10 gegen den Zweiten Bottrop 47 chancenlos waren, gewannen die Schüler in Dorsten klar mit 8:2 und gaben dabei eine erstklassige Figur ab.
Bereits am Dienstag unterlagen die Damen in Hassel mit 4:8 und die Senioren gegen Gladbeck-Süd mit 4:6.

geschrieben am 16.03.2015 von Uwe Eulig



Eine fast makellose Bilanz

Alle sechs Herrenmannschaften gewinnen. Nur unsere Jungen lassen beim 5:5 gegen drei Bottroper einen Punkt liegen. (Die Damen und Schüler haben ihre Spiele verlegt.) So lautet die fast makellose Bilanz des Wochenendes.
Unsere Erste wahrte mit einem klaren 9:3 bei der ETG Recklinghausen ihre Chance auf die Aufstiegsrelegation. Jetzt folgen die „Wochen der Wahrheit“. In den letzten vier Spielen wird sich zeigen, ob wir die drei Punkte vor uns liegenden Waltroper noch abfangen können.
Die Zweite geht durch die Kreisliga wie das warme Messer durch die Butter. Auch der Tabellenfünfte Bottrop 47 hatte dem souveränen Tabellenführer nicht viel entgegen zu setzen. Auf die Frage, wer den Aufstieg unserer Reserve noch aufhalten will, gibt es nur eine überzeugende Antwort: Keiner!
Mit dem Standardergebnis dieses Wochenendes gewann auch unsere Dritte gegen Herten/Disteln und zeigte sich gut erholt von dem dummen Punkteabzug im letzten Spiel.
Einen ganz wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg schaffte unsere 4. Herren. Gegen den direkten Konkurrenten um den zweiten festen Aufstiegsplatz gewann sie bei Bottrop 47 unerwartet klar mit 9:2 und machte damit ihren Anspruch auf die 1. Kkl. deutlich geltend.
Auch die Fünfte ließ nichts anbrennen und siegte in Kirchhellen weitgehend ungefährdet mit 7:3.
Die Sechste machte die Siegesserie komplett und gewann gegen - allerdings stark grippegeschwächte Polsumer- mit 9:1.
Unsere Jungen zeigten sich beim 5:5 gegen den TSSV Bottrop nicht in ihrere besten Form und schafften gegen drei Gegner nur zwei reguläre Spielgewinne.

geschrieben am 09.03.2015 von Uwe Eulig



Über uns - Dat Herz vom Ruhrgebiet

Endlich ist es soweit! Nach langer uns schwerer Arbeit hat unser Uwe sich einen perfekten Text für den Bereich "Über uns" überlegt.

Dieser ist nun Online und kann von allen bestaunt und für gut befunden werden!

geschrieben am 08.03.2015 von Tobias Koch



Sieg der Zweiten überstrahlt alles

Eigentlich sollte jetzt hier eine einzige Jubelarie stehen - und bis vor einer halben Stunde sah noch alles danach aus. Die Zweite hatte in einem sagenhaften Spiel den Tabellenzweiten, gegen den sie im Hinspiel ihre einzige Saisonniederlage kassiert hatte, sensationell mit 9:1 aus der Halle gefegt. Die Dritte und Vierte, beide ebenfalls noch heiße Aufstiegskandidaten hatten ihre Spiele klar gewonnen. Beim Blick ins click tt kam am Sonntagabend der Tiefschlag. Unsere Dritte hatte beim eigentlich klaren 9:2-Sieg in Wacker Recklinghausen die Doppel falsch aufgestellt. Deshalb wurde das Spiel für uns mit 0:9 als verloren gewertet. Da möchte man mit dem Schlagerbarden Ährwin sagen: "Junge, da fällt dich nix mehr ein."
Liebe Dritte, ihr werdet euch jetzt sicher noch ´ne Menge anhören müssen, und am meisten werdet ihr euch sicher selber in den Allerwertesten beißen (hoffentlich feste). Aber "shit happens" und für euch kann jetzt nur das Motto gelten: "Jetzt erst recht!" Ihr habt alles noch in der Hand, und wenn ihr die letzten fünf Partien gewinnt, seid ihr sowieso aufgestiegen, und kein Hahn kräht mehr danach, was euch am Freitag passiert ist.
Den tollen Erfolg der Zweiten kann der Schatten, der dadurch auf diesen Spieltag gefallen ist, nicht schmälern. Auch wenn es noch ein bisschen zu früh ist, den Aufstiegssekt zu entkorken, habt ihr am Freitag einen Riesenschritt in Richtung Bezirksklasse gemacht. Und da gehört ihr nach dieser Leistung und eurer bisher so souverän gespielten Saison auch hin.
Das Gleiche gilt für die Vierte, die erneut gezeigt hat, dass sie für die 2. Kkl zu gut ist.
Über die Niederlage der Ersten beim Tabellenführer muss man nicht lange reden. Die war einkalkuliert. Sie hat nach wie vor die Möglichkeit, die Aufstiegsrelegation zu erreichen.
Für die Fünfte war beim 5:5 gegen nur drei Ückendorfer Arminen sicher mehr drin, und unsere Damen unterlagen dem VfB Kirchhellen nach heißem Kampf und vielen Fünf-Satz-Matches 5:8.
Bereits am Dienstag hatten unsere Senioren klar mit 7:3 gewonnen.

geschrieben am 01.03.2015 von Uwe Eulig



***TERMINE***TERMINE***TERMINE***

Hier wichtige Termine an denen jeder Horster Löwe teilnehmen sollte!

06.12.2014

Jugendvereinsmeisterschaften. Die Junglöwen freuen sich über jeden Zuschauer. Anschlagzeit 11.00 Uhr!
___
13.12.2014

Franz-Josef-Schöppner-Gedächnissturnier! Start 11.00 Uhr, Einlass 10.30 Uhr.
Es wird ein neuer interessanter Turniermodus ausgetragen. Lasst euch überraschen!
___
17.01.2015

Jahresfeier im Asternwinkel. Los geht's um 19.00 Uhr. Für Essen wird wie immer gesorgt. Getränke gibt's auch wie immer zu moderaten Preisen. Außerdem kann ein Team 100,- EUR für die Mannschaftskasse abstauben. Wie? Lustige Showeinlage ausdenken!
Bitte gebt bescheid ob ihr kommt und wenn ja mit wem!


TTC OLÈ!

geschrieben am 13.11.2014 von Daniel Koopmann



Spieltag nach Maß!

Am Wochenende haben alle Mansnchaften gewonnen!

TTG 75 Bottrop TTC Horst-Emscher (Schüler) 3:7
SuS Polsum II TTC Horst-Emscher IV 4:9
TTC Horst-Emscher III DJK Olympia Bottrop III 9:1
DC Dream Team Recklinghausen II TTC Horst-Emscher V 0:10NA
SuS Polsum II TTC Horst-Emscher (Jugend) 4:6
TTV Preußen 47 Lünen III TTC Horst-Emscher 5:9
TTV Hervest Dorsten II TTC Horst-Emscher II 5:9

TTC OLÈ

geschrieben am 21.09.2014 von Daniel Koopmann


<< ältere Neuigkeiten    aktuellere Neuigkeiten >>
ImpressumDatenschutzerklärung gem. EU-DSGVO ...